Bronchilin® - Dem Husten was husten!

Bronchilin® ist ein pflanzlicher Hustensaft zur Behandlung von Erkältungskrankheiten der Atemwege. Mit der Heilkraft des Efeus lindert Bronchilin® rasch und gezielt typische Beschwerden bei chronisch-entzündlichen Bronchialerkrankungen und Bronchitis wie z. B. Hustenkrämpfe und trockenen Reizhusten. Die medizinisch wirksamen Substanzen des seit Jahrhunderten in der Naturheilkunde eingesetzten Efeus helfen dabei auf vielfache Weise.

Bronchilin® Hustensaft:

  • reduziert den Hustenreiz nachhaltig und beugt chronischem Husten vor
  • verflüssigt festsitzenden Schleim und unterstützt das Abhusten
  • löst Verengungen sowie bronchiale Muskelverkrampfungen, sodass ein freies Durchatmen wieder möglich ist
  • lindert die Entzündung spürbar und unterstützt den Heilungsprozess

Bronchilin® ist frei von Alkohol und erleichtert dank seines fruchtigen Kirschgeschmacks insbesondere kleinen Patienten die Einnahme. Bronchilin® kann von Erwachsenen und Kindern ab dem vollendeten ersten Lebensjahr angewendet werden. Bei Kindern von 1- 4 Jahren darf Bronchilin® nur auf ärztliche Anweisung hin verabreicht werden.

Wirkstoffe

Efeublätter-Trockenextrakt

Als multitalentierte Heilpflanze überzeugt Efeu mit seinem breiten Wirkspektrum bei der Behandlung von chronisch-entzündlichen Bronchialerkrankungen, Bronchitis, Hustenkrämpfen und trockenem Reizhusten. Die medizinisch wirksamen Substanzen des Efeus stillen nicht nur den Hustenreiz, sondern sind zugleich krampflösend und erleichtern durch ihre schleimlösende Wirkung das Abhusten. Somit wird der Heilungsprozess umfassend und gezielt unterstützt.

Husten

Husten ist ein automatisch ausgelöster Schutzreflex: Auf die Atemwege wirkt ein Reiz, worauf der Körper reagiert. Dabei unterscheidet der Organismus zunächst nicht nach der Art des Reizes – wichtig ist, dass er ihn loswird. Ob eingeatmete Partikel, Schleim während einer Erkältung oder gar ein Fremdkörper: Der Husten ist wie ein Rauswurf, der die Atemwege wieder frei machen soll.

Kinder husten öfter – und am häufigsten während einer Erkältung. Da bis zu 10 Erkältungen in den ersten beiden Lebensjahren und bis zu 6 in den Folgejahren normal sind, ist es der Husten auch. Wichtig ist, zu unterscheiden, wann er ohne größeren Nutzen lediglich eine Belastung darstellt, und wann man ihn in seiner Schutzfunktion gewähren lassen oder unterstützend begleiten sollte.

Im normalen Verlauf einer Erkältung gibt es vor allem zwei Hustenarten:

Trockener (unproduktiver) Husten:

  • ein Reizhusten, der zum Erkältungsbeginn auftritt, durch Entzündungen der Bronchialschleimhaut ausgelöst wird und keinen Nutzen hat

Verschleimter (produktiver) Husten:

  • im weiteren Erkältungsverlauf eine Reaktion auf Schleimbildung in den Bronchien und wichtig, um den Schleim abzutransportieren.

Anstrengend, unangenehm und energieraubend sind beide Hustenarten. Insbesondere nachts kommt erschwerend hinzu, dass der Husten den Schlaf unterbricht und damit die dringend benötigte Ruhephase stört. Langfristig kann sich in Einzelfällen ein chronischer Husten entwickeln, der auch nach Abklingen der eigentlichen Erkältung anhält. Dem kann durch gezieltes und rechtzeitiges Eingreifen vorgebeugt werden.

Bronchilin® Hustensaft:

  • Reduziert den Hustenreiz nachhaltig, beugt chronischem Husten vor
  • Lindert die Entzündung spürbar, unterstützt den Heilungsprozess umfassend und gezielt
  • Wirkt mit der Heilkraft des Efeus
  • Alkoholfrei
  • Angenehmer Kirschgeschmack
  • Für Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr

Link teilen

Tipps

Husten lässt sich durch einfache Hausmittel auch in der Selbstmedikation behandeln wenn man zur rechten Zeit richtig handelt.

Die folgenden Maßnahmen haben sich besonders bewährt:

  • Raumluft feucht halten, z.B. durch feuchte Handtücher auf der Heizung oder einem Wäscheständer
  • Viel trinken
  • Aufregung meiden
  • Warme Brustwickel (Achtung: nicht bei Fieber anwenden!)

Begleitend kann ein alkoholfreier Hustensaft für Linderung sorgen.

Bronchilin® Hustensaft:

  • Reduziert den Hustenreiz nachhaltig, beugt chronischem Husten vor
  • Lindert die Entzündung spürbar, unterstützt den Heilungsprozess umfassend und gezielt
  • Wirkt mit der Heilkraft des Efeus
  • Alkoholfrei
  • Angenehmer Kirschgeschmack
  • Für Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr

Link teilen

Häufige Fragen (FAQ)

Im Folgenden finden Sie einige hilfreiche Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Wann wird Bronchilin® angewendet?

Bronchilin® ist ein pflanzlicher Hustensaft, das speziell für die Behandlung von Erkältungskrankheiten der Atemwege entwickelt wurde. Die Heilkraft des Efeus schafft rasch und gezielt Linderung bei chronisch-entzündlichen Bronchialerkrankungen und Bronchitis mit Hustenkrämpfen und trockenem Reizhusten.

Bronchilin® ist ebenfalls geeignet für Patienten, die an einer Erkältungskrankheit leiden, die auch auf die unteren Atemwege übergegangen ist (Etagenwechsel).

Wie wirkt Bronchilin®?

Die medizinisch wirksamen Substanzen des Efeus stillen den Hustenreiz und wirken krampflösend. Die auswurffördernde Wirkung kommt vermutlich durch Reize auf die Schleimhäute zustande, indem rein reflektorisch über Nervenfasern die Schleimdrüsen in der Bronchialschleimhaut stimuliert werden.

Bronchilin® Hustensaft:

  • reduziert den Hustenreiz nachhaltig und beugt chronischem Husten vor
  • verflüssigt festsitzenden Schleim und unterstützt das Abhusten
  • löst Verengungen sowie bronchiale Muskelverkrampfungen, sodass ein freies Durchatmen wieder möglich ist
  • lindert die Entzündung spürbar und unterstützt den Heilungsprozess

In der Folge kommt der Körper sanft zur Ruhe. Die Reduktion von Hustenanfällen und Hustenreiz ermöglicht einen entspannten Nachtschlaf, wodurch die Regeneration des Körpers und die Ausheilung des Infekts gefördert werden.

Was ist die empfohlene Dosierung für Bronchilin®?

Bronchilin® kann ab dem vollendeten ersten Lebensjahr verabreicht werden. Bei Kindern von 1-4 Jahren darf der Saft nur auf ärztliche Anweisung hin angewendet werden.

Nehmen Sie Bronchilin® immer genau nach der Anweisung der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die Flasche vor jedem Gebrauch gut schütteln! Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

  • Für Kinder unter einem Jahr ist die Anwendung nicht vorgesehen.
  • Kinder von 1 bis 4 Jahren nehmen 2mal täglich 1 ml (entsprechend 113 mg Efeublätter pro Tag) ein.
  • Kinder von 5 bis 11 Jahren nehmen 1–2mal täglich 2 ml (entsprechend 113–226 mg Efeublätter pro Tag) ein.
  • Heranwachsende ab 12 Jahren und Erwachsene nehmen 3mal täglich 2 ml (entsprechend 339 mg Efeublätter pro Tag) ein.

Wie lange kann Bronchilin® eingenommen werden?

Nehmen Sie Bronchilin® ohne ärztlichen Rat nicht länger als eine Woche ein.

Was sind mögliche Nebenwirkungen von Bronchilin®?

Die Aufzählung umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Trockenextrakt aus Efeublättern, auch solche unter höherer Dosierung oder Langzeittherapie. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

  • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
  • Häufig: 1 - 10 Behandelte von 100
  • Gelegentlich: 1 - 10 Behandelte von 1000
  • Selten: 1 - 10 Behandelte von 10.000
  • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
  • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Mögliche Nebenwirkungen:

Häufig können Magen-Darm-Beschwerden (z.B. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall) auftreten.
Gelegentlich können nach Einnahme von Efeu-haltigen Arzneimitteln allergische Reaktionen der Haut, z. B Hautausschlag (Exanthem), Nesselsucht (Urticaria), Hautrötungen, Juckreiz, oder schwerwiegende systemische allergische Zustände z. B. mit Schwellungen, Atemnot, auftreten.
Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Bronchilin® nicht nochmals eingenommen werden. Gegebenenfalls ist ein Arzt aufzusuchen.

Was sind die Gegenanzeigen für die Verwendung von Bronchilin®?

Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Efeu, Pflanzen aus der Familie der Araliengewächse z.B. Strahlenaralie (Schefflera) oder einem der sonstigen Bestandteile von Bronchilin®.

Kinder unter einem Jahr.

Kann Bronchilin® zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen werden?

Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Ohne ärztlichen Rat sollte das Arzneimittel nicht in Verbindung mit hustenstillenden Präparaten angewendet werden. Da Bronchilin® eine sekretlösende Wirkung hat, könnte bei gleichzeitiger Anwendung mit hustenstillenden Präparaten das Sekret nicht in ausreichender Menge abgehustet werden.

Was sind die wesentlichen Vorteile von Bronchilin®?

Bronchilin®

  • Reduziert den Hustenreiz nachhaltig, beugt chronischem Husten vor
  • Lindert die Entzündung spürbar, unterstützt den Heilungsprozess umfassend und gezielt
  • Wirkt mit der Heilkraft des Efeus
  • Alkoholfrei
  • Angenehmer Kirschgeschmack
  • Für Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr

Enthält Bronchilin® Alkohol?

Bronchilin® ist alkoholfrei. Das in der Zusammensetzung genannte Ethanol 40% dient lediglich als Auszugsmittel zur Herstellung des Efeublättertrockenextraktes. Im finalen Produkt ist kein Ethanol enthalten.

Wo kann man Bronchilin® kaufen?

Bronchilin® ist ein Arzneimittel und daher nur in Apotheken erhältlich.

Bronchilin® ist rezeptfrei erhältlich.

Link teilen

Dosierung

Falls nicht anders verordnet ist die übliche Dosis:

Kinder von 1 - 4 Jahren**:

2 x täglich 1 ml

** nach Rücksprache mit einem Arzt

Kinder von 5 - 11 Jahren:

1- 2 x täglich 2 ml

Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene:

3 x täglich 2 ml

Link teilen

GO TOP
NACH OBEN

» Packungsbeilage

» Pflichttext

PZN 11132590

Sitemap

* Produkt- und Indikationsangaben beziehen sich ausschließlich auf die in Deutschland erhältlichen mama natura® Arzneimittel und Gesundheitsprodukte.