Insectolin®- Natürlich zur Stelle, wenn’s sticht

Insectolin® Gel mit pflanzlichen Bestandteilen pflegt und beruhigt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen. Mit hochwertigem Jojobaöl und den pflanzlichen Bestandteilen Echinacea, Hamamelis virginiana, Urtica urens und Ledum palustre hilft Insectolin® Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren. Es zieht schnell ein und sorgt mit seinem kühlenden Effekt rasch für Linderung.

Insectolin® ist frei von Farb- und Konservierungsstoffen (z. B. Parabene) und kann je nach Bedarf mehrmals täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden.

Insectolin® Gel ist dermatologisch unbedenklich und kann ab der Geburt und bei Erwachsenen, auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, angewendet werden.

Ein Produkttest der Online-Community netmoms.de mit 100 Testerinnen bestätigt:
Insectolin® hält was es verspricht, 91% der Testerinnen gefällt es, weil es irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen kühlt, beruhigt und schnell einzieht.

Bestandteile

Ledum

Ledum palustre (Sumpfporst) ist ein immergrüner Strauch aus der Familie der Heidekrautgewächse und wächst vornehmend in Skandinavien, Nordamerika und Nordasien.

Urtica urens

Die kleine Brennnessel (Urtica urens) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Brennnesselgewächse.

Echinacea (pallida)

Echinacea, auch „Sonnenhüte“ genannt, gehört zu der Pflanzenfamilie der Korbblütler und ist im östlichen und zentralen Nordamerika heimisch.

Hamamelis

Hamamelis wird auch als Zaubernuss bezeichnet und gehört zur Pflanzenfamilie der Zaubernussgewächse. Diese stammen aus Nordamerika.

In den Herkunftsgebieten der Pflanzen sind Insektenstiche ein alltägliches Übel. Für die Bestandteile sind lindernde und den Juckreiz stillende Wirkungen bekannt.

Insektenstiche

Besonders nach einem milden Winter kommt es regelmäßig zu Insektenplagen. Steigt die Temperatur auf 6 Grad beginnen Wespenköniginnen mit dem Nestbau, ab 10 Grad schwirren bereits Bienen umher und Mückenweibchen erwachen aus ihrer Kältestarre.

Viel frische Luft ist wichtig für die gesunde Entwicklung eines Kindes. Und da Kinder die Natur noch ganz unbedarft entdecken, kann es dabei auch schon mal zu einem schmerzhaften Bienen- oder Wespenstich kommen.

Nachts treiben Moskitos oft ihr Unwesen und bedienen sich am menschlichen Blut. Erst am nächsten Morgen ist dann erkennbar, was diese kleinen Blutsauger in der Nacht angerichtet haben. Die Stechmücken und die Bremsen werden vor allem von Schweiß angelockt und nicht vom „süßen Blut“ eines Menschen, wie es sonst immer heißt.
Tagsüber, wenn die Kleinen im Garten herumtollen, kommen die Wespen, Hornissen und Bremsen aus ihrem Versteck. Die kleinen Angreifer werden vor allem durch Getränke und Speisen angelockt und würden sich gerne daran bedienen, doch wenn man sich zur Wehr setzt, dann werden sie aggressiv. Eine solche Auseinandersetzung mit einer Wespe oder Hornisse endet folglich oft mit einem Stich. Vor allem Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf Insektenstiche und es kommt schnell zu Schwellungen, Rötungen und Juckreiz.

Insectolin® Gel mit pflanzlichen Bestandteilen pflegt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen. Es zieht schnell ein und sorgt mit seinem kühlenden Effekt rasch für Linderung. Mit pflegendem Jojobaöl und den pflanzlichen Inhaltsstoffen Echinacea, Hamamelis virginiana, Urtica urens und Ledum palustre hilft Insectolin® Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren.

Insectolin® Gel:

  • Pflegt und beruhigt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen
  • Hilft Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren
  • Kühlt und zieht schnell ein
  • Angenehmer Duft
  • Besonders sanft mit pflegendem Jojobaöl
  • Frei von Farb- und Konservierungsstoffen (z. B. Parabene)
  • Hautverträglichkeit dermatologisch getestet
  • Für Kinder ab der Geburt und Erwachsene, auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, geeignet

Link teilen

Tipps

Insektenstichen kann man vorbeugen, indem man folgende Tipps beachtet:

Mücken, Stechfliegen und Bremsen kann man durch das Tragen von langer Kleidung fernhalten. Zusätzlich bietet sich das Auftragen von Insektenschutzmittel oder das Verbreiten natürlicher ätherischer Öle über Duftkerzen oder Räucherstäbchen an (z.B. Citronella, Zitronengras, Rosmarin oder Lavendel). Um den genannten Blutsauger im Schlafgemach das Handwerk zu legen, empfiehlt sich das Anbringen von Fliegengittern an den Fenstern oder einem Moskitonetz über dem Bett.

Schnelle Bewegungen sollten in der Nähe von Bienen, Wespen und Hornissen vermieden werden. Diese stechen, wenn sie sich angegriffen fühlen, deshalb ist es äußerst unratsam nach ihnen zu schlagen. Achtung: beim Essen und Trinken im Freien immer darauf achten, dass keine Insekten in die Getränke oder auf das Essen gelangt sind. Gerade Kinder sollten in solchen Situationen nie aus Flaschen oder Dosen trinken, Stiche in Mund und Rachen können lebensbedrohlich sein!

Für die Verabredung zum Grillen oder zur Gartenparty empfiehlt sich vorab ausgiebig zu duschen, denn selbst kleinste Schweißreste auf der Haut locken Stechmücken magisch an. Das gleiche gilt für dunkle Kleidung und Kosmetikprodukte mit blumigen und fruchtigen Düften (z.B. Parfums, Deodorant und Körperlotionen).

Wenn Stechmücke & Co doch mal zuschlagen, hilft Insectolin® Gel irritierte und gerötete Hautstellen sanft zu pflegen und Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu mindern.

Insectolin® Gel:

  • Pflegt und beruhigt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen
  • Hilft Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren
  • Kühlt und zieht schnell ein
  • Angenehmer Duft
  • Besonders sanft mit pflegendem Jojobaöl
  • Frei von Farb- und Konservierungsstoffen (z. B. Parabene)
  • Hautverträglichkeit dermatologisch getestet
  • Für Kinder ab der Geburt und Erwachsene, auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, geeignet

Link teilen

Häufige Fragen (FAQ)

Im Folgenden finden Sie einige hilfreiche Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Wofür wird Insectolin® Gel angewendet?

Insectolin® Gel pflegt irritierte und gerötete Haut nach Insektenstichen. Zieht schnell ein und kühlt die betroffene Stelle. Insectolin® Gel hilft Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu mindern.

Was ist die empfohlene Dosierung für Insectolin® Gel?

Insectolin® Gel dünn auf die betroffenen Hautstellen aufbringen. Anwendung bei Bedarf mehrmals täglich wiederholen.

Wenn Sie allergisch gegen einen der Inhaltsstoffe sind, sollten Sie das Produkt nicht verwenden. Kontakt des Gels mit Augen und Schleimhäuten vermeiden.

Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Was sind die wesentlichen Vorteile von Insectolin® Gel?

Insectolin® Gel wurde speziell zur Pflege und Beruhigung von irritierten und geröteten Hautstellen nach Insektenstichen entwickelt.

Insectolin® Gel:

  • Pflegt und beruhigt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen
  • Hilft Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren
  • Kühlt und zieht schnell ein
  • Angenehmer Duft
  • Besonders sanft mit pflegendem Jojobaöl
  • Frei von Farb- und Konservierungsstoffen (z. B. Parabene)
  • Hautverträglichkeit dermatologisch getestet
  • Für Kinder ab der Geburt und Erwachsene, auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, geeignet

Wo kann man Insectolin® kaufen?

Insectolin® Gel ist ausschließlich in Apotheken erhältlich.

Link teilen

NACH OBEN

» Packungsbeilage

PZN 11304588

Sitemap