Bellilin®

Enthält Lactose und Weizenstärke.
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete von Bellilin® leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Blähsucht (Meteorismus).

Packungsbeilage beachten!
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Deutsche Homöopathie-Union, Karlsruhe

 
Zappelin®

Enthält Sucrose (Saccharose / Zucker).
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete von Zappelin® leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Störungen mit Unruhe.

Packungsbeilage beachten!
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Deutsche Homöopathie-Union, Karlsruhe

Travelin®

Enthält Lactose und Weizenstärke.
Anwendungsgebiete: Travelin® ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von Reisekrankheiten. Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Reisekrankheit und -übelkeit.

Packungsbeilage beachten!
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Deutsche Homöopathie-Union, Karlsruhe

Der kalten Jahreszeit mal so richtig einheizen – Wintergrillen für die ganze Familie

Es ist kalt draußen – egal! Grillen geht immer.

Geburtstage sind in Deutschland ein sehr beliebter Anlass zum Grillen. Doch was, wenn der Geburtstag im Winter liegt? Kein Problem. Mit diesen fünf Tipps könnt ihr euch auch in der kalten Jahreszeit das Sommer-Feeling schlechthin nach Hause holen!
Denn was gibt es schöneres als gemeinsam mit Familie und Freunden draußen leckeres Essen direkt vom Grill zu genießen? Und das Beste ist: Im Winter gibt es keine Moskitos!

Tipp 1: Warm halten!

Packt die Skimütze und Schneeschuhe aus und empfehlt das auch euren Gästen. Wer einen langen Wintergrillabend erleben möchte, sollte sich schön warm anziehen. Kuschelige Decken und ein Lager- oder Schwedenfeuer machen das Winterabenteuer perfekt. Sobald alle satt sind, kann auch der Grill schnell zu einer Heizung umfunktioniert werden.

Tipp 2: Jeder To… Grill findet seinen Deckel

Besorgt euch einen Grill mit Deckel. Damit ist es einfacher eine Glut zu erzeugen und diese zu erhalten. Als Brennmaterial eignen sich Grillbriketts besser als Kohle, da ihre Glutzeit länger ist. Plant im Winter ruhig etwas mehr Brennstoff ein, als ihr im Sommer verwenden würdet.

Tipp 3: Warme Getränke!

Beim Winter-Grill-Spaß sind Handschuhe eher lästig: Damit die Finger trotzdem nicht frieren, bietet doch statt einem kalten Bier Tee,  Kinderpunch und Glühwein an.

Tipp 4: Teller aufwärmen!

Wärmt die Teller vor und serviert die Grillwürstchen am besten gleich in einem aufgeschnittenen Brötchen, so bleibt das Essen länger warm. Auch Stövchen auf den Tischen helfen die Beilage warm zu halten.

Tipp 5: Augen auf beim Einkauf!

Auch saisonales Gemüse wie Rüben, Rosenkohl, Kürbis oder Pilze lassen sich super grillen. Wie wäre es mit einer warmen Suppe als Beilage? Selbstgemachtes Stockbrot (Verlinkung zum Rezept Stockbrot) sollte auch nicht fehlen. Und zum Nachtisch dann einen winterlichen Grill-Bratapfel! Mhhh…lecker!